Inhalt überspringen

CPRmeter 2

Was wir messen, können wir verbessern

In den kritischen ersten Minuten eines Herzkreislaufstillstandes hilft CPRmeter 2, die Qualität der CPR durch das gelieferte Echtzeitfeedback aller wichtigen Parameter zu den Kompressionen möchlichst hoch zu halten. Die Quick Review Statistik, die das CPRmeter 2 direkt nach Beenden der CPR ausgibt, hilft dabei, die eigene Performance schnell zu analysieren und gibt Anhaltspunkte für mögliche Verbesserungen.                    

Gleichbleibende Qualität

Alle sind sich einig: Hochwertige CPR rettet Leben.1,2 Aber woher wissen Sie, dass Ihre Teams durchgehend hochwertige Kompressionen durchführen? Das CPRmeter 2 ist ein einfaches Tool, mit dem Sie hochwertige Kompressionen aller Mitarbeiter vor Ort gewährleisten können.3,4 CPRmeter 2 liefert ein Echtzeit-Feedback hinsichtlich Tiefe, Kompressionsrate und Entlastung der CPR und ermöglicht Ihren Mitarbeitern mithilfe von Ereignisstatistiken eine realistische Einschätzung ihrer Leistung vor Ort.

Schnelle und einfache Nachbesprechung

Analysieren Sie wichtige Leistungsdaten wie die Anzahl der Kompressionen nach dem Einsatz mit einem einfachen Knopfdruck. Reanimationseinsätze sind meist hektisch, da oft mehrere Ersthelfer vor Ort sind. Der schnelle Zugriff auf wichtige Leistungsdaten ermöglicht ein schnelles Feedback und eine zielgerichtete Nachbesprechung, was sich nachweislich positiv auf die eigene Leistung und die Überlebenschancen des Patienten auswirkt.6,7,8

FAQ

Wie funktioniert das CPRmeter 2?

CPRmeter 2 verfügt über zwei integrierte Sensoren zur Messung von Kompressionsgeschwindigkeit und -druck. Ein hochempfindlicher Mikroprozessor misst diese Parameter bei jeder Kompression und wandelt die gesammelten Daten mithilfe spezieller Algorithmen in auswertbare Informationen um.

Der Beschleunigungssensor misst Tiefe und Frequenz der Thoraxbewegung bei jeder Kompression und errechnet daraus die zurückgelegte Distanz. Der Drucksensor misst die bei der CPR aufgewendete Kraft und erfüllt somit verschiedene Aufgaben. Wird der Brustkorb des Patienten zwischen Kompressionen beispielsweise nicht vollständig entlastet, erhält der Ersthelfer ein entsprechendes Feedback.

CPRmeter 2 nutzt eine ähnliche Q-CPR-Technologie wie die Defibrillatoren Philips MRx, Philips XL+ und Philips FR3.

Kann CPRmeter 2 bei Säuglingen und Kindern eingesetzt werden?

CPR-Feedback-Geräte (CPRmeter) haben gezeigt, dass die Qualität der CPR zu verbessern, die letztlich Leben retten kann. Wir erweitern jetzt die Indikation für die Verwendung des CPRmeter 2 von >8 Jahren auf >1 Jahr auf dem europäischen Markt, gemäß den Europäischen Richtlinien (ERC) für Kinder mit plötzlichem Herzstillstand (SCA), so dass Kinder die gleiche Behandlung wie Erwachsene erhalten können.

Somit gibt es zwei CPRmeter 2 mit unterschiedlichen Altersangaben, die sich auf verschiedene Märkte und Altersbeschränkungen beziehen, was sich auf Benutzerhandbücher und Produktkennzeichnung auswirkt.

Katalognummer und Beschreibung

801-00241, CPRmeter 2 (Multi) > 1 Jahr

Kann CPRmeter 2 während der Defibrillation auf der Brust des Patienten verbleiben?

Muss der Patient geschockt werden, kann CPRmeter 2 an dessen Brust verbleiben. Allerdings sollten während der Defibrillation (entsprechend eines korrekten Defibrillationsprotokolls) die Kompressionen eingestellt, die Hände vom CPRmeter 2 entfernt und jeglicher Kontakt mit dem Patienten vermieden werden.

Was muss ich tun, wenn ich CPRmeter 2 mit einem Trainingsmodell verwende, das Feedback liefert?

Schalten Sie das Feedback des Trainingsmodells aus. CPRmeter 2 ist ein medizinisches Gerät, das entwickelt wurde, um Ersthelfer mit CPR-Anweisungen für eine breite Palette von Patienten mit unterschiedlichsten Thoraxeigenschaften zu versorgen. CPR-Trainingsmodelle nutzen meist ein vereinfachtes mechanisches Brustmodell, das in erster Linie der CPR-Ausbildung dient.  Da sich die Messtechnologien und Toleranzen dieser beiden Modelle unterscheiden, ist es schwierig, das Feedback beider Systeme miteinander zu vergleichen.

Kann ich CPRmeter 2 während des Patiententransports im Rettungswagen einsetzen?

CPRmeter 2 ist nicht für Einsätze in Rettungswagen geeignet. Wird CPRmeter 2 während des Patiententransports eingesetzt, liefert das System unter Umständen ein ungenaues Feedback. Führen Sie in einer bewegten Umgebung eine CPR durch, sollten Sie sich also nicht auf das Tiefenfeedback des CPRmeter 2 verlassen. Es ist allerdings nicht nötig, das Gerät vom Patienten zu entfernen.

Kann das CPRmeter 2 bei Regen und anderen Schlechtwetterphänomenen eingesetzt werden?

Ja, CPRmeter 2 erfüllt die IP 55-Norm.

Geschützt gegen Staub in schädigender Menge.

Schutz gegen Strahlwasser (Düse) aus beliebigem Winkel.

Wie lange hält die Batterie?

CPRmeter 2 überwacht ständig die Laufzeit seiner beiden Mikrobatterien.  Die Batterieanzeige leuchtet während einer CPR-Maßnahme auf, wenn die Batterielaufzeit nicht mehr für den gesamten CPR-Vorgang ausreicht.  Die Batterielaufzeit sollte für mindestens 10 jeweils 30 Minuten umfassende CPR-Maßnahmen ausreichen. Im Standby-Modus beträgt die Batterielaufzeit etwa 2 Jahre und reicht für 2 jeweils 30 Minuten umfassende CPR-Maßnahmen aus. Wir empfehlen für den Betrieb des CPRmeter 2 den Einsatz hochwertiger Alkali-Mangan-Batterien.

Kann ich die Q-CPR Quick Review-Statistiken einsehen, nachdem CPRmeter 2 abgeschaltet wurde?

Die CPR-Daten werden beim Ausschalten des CPRmeter 2 gespeichert. Beim erneuten Einschalten können die Statistiken des gespeicherten CPR-Einsatzes eingesehen werden. Wird CPRmeter 2 für eine neue CPR-Maßnahme verwendet, werden die vorhandenen Statistiken entfernt, und in der Q-CPR Quick Review erscheinen die Statistiken des aktuellen Einsatzes.

Was ist Q-CPR?

Q-CPR ist eine geschützte Technologieplattform, die von Laerdal entwickelt wurde, um Ersthelfern richtlinienkonforme CPR-Maßnahmen in realen Notsituationen zu ermöglichen. Die Technologie verfügt über eine Bewertungs- und Feedbackfunktion für essenzielle CPR-Parameter sowie einen Datenspeicher für spätere Besprechungen oder Analysen.

Wie oft sollte das Patienten-Klebepad ersetzt werden?

Der Haftklebstoff sollte nach jedem Einsatz oder alle zwei Jahre ersetzt werden.

In der kritischen Frühphase eines Herzstillstands ermöglicht CPRmeter 2 den Ersthelfern die Optimierung ihrer CPR-Leistung mittels Echtzeit-Feedback zu wichtigen CPR-Parametern.

Funktionen

PHYSIKALISCH

Gewicht
162 g (5,7 oz)
Größe HxBxT
153 mm x 64 mm x 25 mm
6,0" x 2,5" x 1,0"

Robustheit
IP55 und Ein-Meter-Falltest

BETRIEB

Displaygröße
28 mm x 35 mm

Typ
TFT-Display

Auflösung
128 x 160 Pixel

Displayanzeigen

Schwache Batterie
Kleine Batteriewarnung (beim Einschalten)
Große Batteriewarnung (beim Ausschalten)

Gerätefehler-Warnung
Gelbe Anzeige (permanent oder blinkend)

Wartung erforderlich
Schraubenschlüssel-Symbol

CPR-Ziele

Kompressionstiefe
≥ 50 mm (2") ±10 %

Kompressionsentlastung
< 2,5 kg (5,5 lbs)
Kraft: +1,5 kg bis -2,0 kg
(+3,3 lbs bis 4,4 lbs)

Kompressionsrate
100 bis 120/min ± 3/min

Kompressionszähler
1-999 (wird nach 5 Sek. zurückgesetzt)

Batterie

Typ
2 x 1,5 V Mikrobatterie

Kapazität
Mind. 10 Maßnahmen mit je 30 Minuten CPR

Standby-Lebensdauer
2 Jahre (danach 2 CPR-Maßnahmen zu je 30 Minuten)

Daten

Datenspeicher
300 Minuten Daten oder 20 CPR-Einsätze

Datentransfer
Bluetooth Smart

UMGEBUNGSBEDINGUNGEN

Lagertemperatur
-20 bis 70 °C (-4 bis 158 °F)

Relative Feuchtigkeit
5 % bis 75 %

Betriebstemperatur
0 bis 50 °C (32 bis 122 °F)

Relative Feuchtigkeit
5 % bis 95 %

Patienten-Klebepads

Größe
39 mm x 90 mm

Material
Schaumstoffpad mit beidseitig aufgebrachtem, biokompatiblem Klebestreifen

Haltbarkeit
2 Jahre, wenn an CPRmeter angebracht, oder 4 Jahre in ungeöffneter Verpackung

Garantie

Ein Jahr. Details entnehmen Sie bitte den weltweiten Garantiebedingungen von Laerdal

EMV-KLASSIFIZIERUNG
Erfüllt IEC 60601-1-2 und RTCA/DO-160F

You must be logged in to submit this form. If you are logged in and still cannot post, make sure "Do not track" in your browser settings is disabled.